Shiatsu und fernöstliche Bewegungselemente

Mehr Kraft für den Alltag

Eine Kombination aus fernöstlichen Bewegungselementen – Yoga, Qi-Gong, spezielle Meridian-Dehnungsübungen (Makko-Ho) und Shiatsuelemente – steigert das Wohlbefinden und hilft, Spannungen abzubauen.

Fernöstliche Bewegungsübungen

Alle Bewegungselemente werden allmählich im Laufe der Zeit gezeigt, geübt und gefestigt. Auch die philosophischen Hintergründe werden erläutert.

Tun Sie sich und Ihrem Rücken etwas Gutes

Viele Übungen gehen gezielt auf Nacken- und Rückenbeschwerden ein und helfen, die positive Lebensenergie zu erhöhen.

natalia

Natalia Medebach
Shiatsu Masseurin | Reiki Meisterin

Entspannt ins Wochenende ...

Die Einheiten finden immer Freitag Vormittag von
9.30-11.00 Uhr
in unseren Räumlichkeiten statt. Bringen Sie Ihre eigene Yoga-Matte mit, oder sagen Sie uns Bescheid, dann stellen wir eine bereit.

... mit gegenseitiger Shiatsu-Massage

Am Ende des Unterrichts üben die TeilnehmerInnen paarweise Shiatsu-Massage jeweils 15 Minuten. Die Shiatsuelemente werden allmählich im Laufe der Zeit gezeigt und regelmäßig geübt.

Fernöstliche Bewegungselemente - für Sie kombiniert

Yoga

Yoga-Übungen können Beschwerden wie Muskelverspannungen oder Rückenschmerzen lindern und helfen Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen.

Qi-Gong

Qi-Gong ist eine Methode zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Gesundheit aus eigener Kraft. Dadurch können Verspannungen und Blockaden aufgelöst werden – für ein ausgeglichenes, waches Bewusstsein.

Makko-ho

Makko-ho besteht aus 6 Dehnungsübungen, durch die man jeden Hauptmeridian des Körpers und die
dazugehörigen Organe aktivieren kann, damit die Lebensenergie (Qi) fließt.

Shiatsu

Shiatsu ist eine Entspannungsmassage, bei der mittels Drucktechniken am bekleideten Körper
gearbeitet wird.

shiatsu

Möchten auch Sie sich mit fernöstlichen Methoden entspannen?

Der Einstieg ist jederzeit möglich – sagen Sie uns einfach Bescheid, dass Sie zum Schnuppern kommen wollen.

Jetzt unverbindlich anfragen